AddSecure schließt Übernahme von LOSTnFOUND ab

AddSecure, ein führender europäischer Anbieter von sicheren IoT Connectivity-Lösungen, gab heute bekannt, dass er die Übernahme von LOSTnFOUND, einem in der Schweiz ansäßigen Anbieter von Lösungen für Standortverfolgung und Flottenmanagement, abgeschlossen hat.

Mit diesem Schritt erweitert AddSecure sein Potential im Asset-Management in Europa sowie seine fachliche Kompetenz in den Bereichen Telematik und Tracking-Lösungen. Darüber hinaus baut das Unternehmen seine Präsenz in der Schweiz und in Österreich aus und stärkt damit weiter seine Position als führender Anbieter von Lösungen für Flotten- und Transportmanagement in Europa.

„Wir freuen uns, LOSTnFOUND in der AddSecure-Familie willkommen zu heißen. Das Unternehmen schließt sich einem Unternehmen mit dem gleichen Mindset an. Gemeinsam werden wir das Logistikgeschäft unserer Kunden auf ein neues Niveau bringen, indem wir den Geschäftsbetrieb und die Flottenauslastung optimieren. Dies ist eine gute Nachricht für unsere Kunden, weil es sie dabei unterstützen wird, Ihr Geschäft voranzutreiben,“ sagt Claes Ödman, President of Smart Transport bei AddSecure.

Für LOSTnFOUND ist die Übernahme eine Chance, Kunden ein breiteres Portfolio an europaweiten IoT-Konnektivitätslösungen anzubieten, die auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

In Zukunft werden Kunden in ganz Europa von smarten und sicheren IoT-Lösungen profitieren, wie RoadView, einer Videotelematiklösung, welche die Leistungsfähigkeit der Fahrzeugtelematik mit Kamaratechnologie kombiniert; Logic TMS, einer cloudbasierten Plattform für End-to-End-Transportmanagement, die Spediteuren hilft, alle Abläufe im Kerngeschäft zu verbessern; und TachoToWeb, einer Plattform zur Speicherung und Analyse von Tachographendateien, sowohl aus Fahrer- als auch aus Fahrzeugdaten.

„Durch den Beitritt zu AddSecure ergibt sich die einmalige Gelegenheit, auf den großen Erfolgen aufzubauen, die wir in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden erzielen. So können wir unser Portfolio erweitern und herausragende Lösungen anbieten, die den Herausforderungen der Kunden von heute und morgen gerecht werden“, sagt Daniel Thommen, CEO von LOSTnFOUND.

Im Dezember 2021 wurde LOSTnFOUND mit dem Deutschen Telematikpreis 2022 in der Kategorie Asset Management ausgezeichnet. Die Auszeichnung gilt als einer der härtesten und realistischsten Stresstests für in der Telematik Branche.

LOSTnFOUND wird weiterhin unter seinem bestehenden Markennamen auftreten und Teil der Geschäftseinheit Smart Transport von AddSecure sein.

Der Abschluss der Übernahme folgt auf die Absichtserklärung vom 23. November 2021. (Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.)